Follow by Email

Montag, 4. April 2011

Neue Woche-neues Glück

So, nun ist wieder Montag. Und wie war das Wochenende?
Ich muss sagen, abgesehen von dem tagtäglichem Stress mit der Familie, ging es mir Emo-technisch wahnsinnig gut! 3 Tage am Stück keine Übelkeit, keinerlei andere komische Gefühle, keine sich immer wieder kreisende Gedanken nur um das eine Thema, ich habe normal gegessen - es ging mir gut.
Ich bin zwar nicht so körperlich fit gewesen, aber das bin ich ja schon lange nicht mehr. Aber es ging mir richtig gut!
Und warum um alles in der Welt kann ich das nicht geniesen? Warum sitze ich hier nun seit gestern abend und warte, dass etwas passiert? Warum kann ich es nicht einfach annehmen, dass ich mal für ein paar Stunden fast "normal" war?
Weil es jedesmal so war, dass spätenstens nach 3 Tagen etwas passiert ist. Es war schon immer so. Irgendwer gönnt mir das Glücklichsein einfach nicht.
Und was passiert heute morgen? Nur eine kleine SMS, die meine Welt wieder zum Einsturz brachte (Sorry M.B.!!!). Durchfall.
Diese Info hat bei mir wieder alles zerstört. Kontakt mit dieser Person am Freitag. Heute ist Montag. Könnte ich jetzt auch haben. Zumal der Kontakt hier bei mir zu Hause war.
Also sitze ich jetzt wieder hier, wie immer, und warte, dass es bei mir losgeht. Mein Bauch grummelt, und ich bin kurz vorm Durchdrehen. Esse ich jetzt was? Lieber nicht. Weiß ja nicht, wie das nachher aussgeht. Also wieder hungern. Gerade zu schnell aufgestanden und Sternchen gesehen. Ist das schon ein Zeichen dafür, dass es bei mir gleich losgeht mit Kreißlauf weg und Übelkeit?
Ich sitze also weiter hier und warte...
Hab ich es nicht vorher gewusst, dass irgendwas passiert? Wie lange soll das eigentlich so weitergehen....

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen