Follow by Email

Dienstag, 10. Mai 2011

Hoffnung...

Hatte heute seit langer Zeit mal wieder einen Termin mit meiner Heilpraktikerin. Mir war seit Sonntagabend schon schlecht. Wahrscheinlich wieder die "Vorfreude" meines Unterbewusstseins....
Denn jetzt, kaum dass sie eine Stunde weg ist, geht es mir um einiges besser.
Wie eine Stunde das Leben doch auf positive Art und Weise verändern kann. Toll!

Wir haben erstmal einen kurzen Zusammenschnitt der letzten Monate machen müssen. Aber die wichtigsten Eckpunkte habe ich ja hier und in meinen Anfängen meines Buches beschrieben. Also so konnten wir gut Zeit sparen ;-), denn :ausgedruckt und mitgegeben :-)

Jetzt haben wir einen neuen Plan: andere Medikamente, die sie mir leider nicht verschreiben darf. Denn die Tropfen, die ich nehmen soll, ist ein Kombi-Präperat "Anti-Depressiva/Angstlösend". Da ich aber nur Depressionen habe, weil ich die Angst habe, brauche ich nur ein angstlösendes Mittel. Ganz einfache Geschichte! Nun muss ich nur noch eines finden...
Aber immerhin eine neue Erkenntniss.

Die zweite Sache, die ich angesprochen habe, ist die Sache mit der Hypnose. Ich habe schon so viel darübergelesen, aber noch nie irgendwelche Erfahrungen gefunden, von Menschen, die Ängste damit bekämpft haben. Aber auch hier wieder ein Strohhalm, an dem ich mich klammern kann.
Wir wissen noch nicht, ob es bei mir funktioniert, aber wir werden es probieren.
Wenn ich nur ein kleines bisschen meiner Lebensqualität von füher wieder bekommen kann, ist doch schon etwas geschafft.
Nun heißt es Geld sammeln, damit ich so schnell wie möglich damit anfangen kann. Ich bin schon ganz aufgeregt und gespannt. Und (leider) voller Hoffnung. Leider deshalb, weil ich mir davon wieder so viel verspreche, und Angst davor habe, dass es nicht klappt. Auch hier bleibt nur das Abwarten...

Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt... :-)

Kommentare:

  1. hypnose klingt ja interessant... berichte auf jeden fall drüber, wenn es sich ergibt!

    ich wünsch dir derweilen viel durchhaltevermögen!

    AntwortenLöschen
  2. wie geht es dir inzwischen?

    liebe grüße!

    AntwortenLöschen